Einleitung

Wir, die Swiss Academic Software GmbH, Florhofstr. 2, 8820 Wädenswil, Schweiz, entwickeln und vertreiben das Computerprogramm Citavi und sind dazu im Kontakt mit Interessenten, Käufern und Anwendern von Citavi.

In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, bei welchen Anlässen welche Daten von Ihnen oder von Dritten an uns übermittelt und von uns gespeichert werden und wie wir mit diesen Daten umgehen.

Wenn es im Folgenden nicht ausdrücklich anders mitgeteilt wird, geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir werden durch richterliche Entscheidung dazu verpflichtet.

Wenn Sie

  • erfahren möchten, welche konkreten Daten wir über Sie gespeichert haben,
  • Ihre Daten berichtigen oder löschen,
  • die Verarbeitung der Daten einschränken,
  • der Verarbeitung der Daten widersprechen oder
  • Ihre Daten als Kopie  in einem elektronischen Format erhalten möchten

kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Hans Siem Schweiger, über service@citavi.com.

Falls Ihrem Löschungsauftrag gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, informieren wir Sie entsprechend. Die von der Löschung der Daten betroffenen Angebote können Sie nach der Löschung nicht mehr nutzen.

Sind Sie unzufrieden damit, wie wir mit Ihren Daten oder Ihren diesbezüglichen Anfragen umgehen, benachrichtigen Sie uns bitte über service@citavi.com. Wir werden den Vorgang dann unverzüglich prüfen, Sie über das Ergebnis der Prüfung informieren und ggf. eine Verbesserung anstreben. In jedem Falle steht Ihnen aber ganz unabhängig davon ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu.  

Die Anwendungen und Prozesse, die wir zu den unten genannten Anlässen nutzen, können sich ändern. Deshalb werden wir diese Datenschutzerklärung aktualisieren, um den jeweils aktuellen Stand wiederzugeben. Über eine solche Änderung werden wir Sie informieren, indem wir Sie bei der Anmeldung darauf hinweisen.

Ihre Daten werden zumindest teilweise auch in der Schweiz verarbeitet, in der wir unseren Firmensitz haben. Die Europäische Kommission hat auf Grundlage von Art. 45 DSGVO entschieden, dass die Schweiz ein angemessenes Datenschutzniveau bietet.

Citavi Account erstellen und nutzen

Über Ihren Citavi Account können Sie die Daten, die Sie uns bei einer allgemeinen Registrierung, beim Kauf oder bei der Anforderung einer Campuslizenz übermittelt haben, einsehen, ändern und auch löschen. Die Daten werden in unserer Kundendatenbank gespeichert, die von Microsoft auf Servern in Amsterdam und Dublin betrieben wird.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben.

Ihr Citavi-Account wird zu unterschiedlichen Anlässen erstellt, nämlich

  • bei der Anforderung von Lizenzdaten aufgrund einer Campuslizenz,
  • beim Kauf von Lizenzen im Citavi-Shop oder über unsere Partner,
  • bei der Anfrage nach verlorenen Lizenzdaten, wenn Sie noch keinen Account hatten,
  • wenn Ihnen der Lizenzadministrator Ihrer Organisation eine Lizenz zur Nutzung zuweist,
  • wenn Sie den Account aus anderen Gründen erstellen.

Dabei können Sie den Citavi Account je nach Anlass mit unterschiedlichen Angaben erstellen:

  • mit E-Mail-Adresse und Passwort oder
  • über eine Anmeldung bei Ihrem Account von Facebook, Google oder Microsoft oder
  • über eine Anmeldung bei Ihrem Hochschul-Account, wenn Ihre Hochschule einen solchen bereitstellt und wir es für Ihre Hochschule aktiviert haben (Shibboleth-Anmeldung).

Falls es im Zuge der Anmeldung noch nicht geschehen ist, bitten wir Sie gegebenenfalls, eine E-Mail-Adresse und ihren Namen anzugeben. Außerdem können Sie im Account weitere Daten ergänzen und etwa ein Profilbild hochladen.

Wir nutzen die für die Erstellung des Accounts angegebenen und ggf. später durch Sie ergänzten Daten dazu, um

  • Ihnen die Funktionen von Citavi bereitzustellen und
  • Sie zu Programm-, Lizenz- und Accountfragen zu kontaktieren.

Wenn Sie sich beim Citavi Account über Ihren Account bei Facebook, Google oder Microsoft anmelden, werden Sie von dem jeweiligen Dienst aufgefordert, Citavi den Zugriff auf bestimmte Daten zu erlauben.

Sie können diese App-Berechtigungen auf den folgenden Seiten der Provider einsehen, einschränken oder aufheben:

Wenn Sie sich beim Citavi Account über Ihren Hochschul-Account anmelden (Shibboleth-Anmeldung), werden regelmäßig die folgenden Daten (die im Zusammenhang mit Shibboleth auch “Attribute” genannt werden) an uns übermittelt:

  • E-Mail-Adresse,
  • welcher Nutzergruppe Sie angehören, also ob Sie etwa Student oder Mitarbeiter sind und
  • eine dauerhafte ID, die Ihnen für die Shibboleth-Nutzung vergeben wurde.

Wir versichern insoweit, dass wir die Anforderungen des “GÉANT Data Protection Code of Conduct” erfüllen, den Sie hier herunterladen können: https://geant3plus.archive.geant.net/uri/dataprotection-code-of-conduct/V1/Documents/GEANT_DP_CoC_ver1.0.pdf

Die Daten im Citavi Account speichern wir für die Dauer Ihrer Nutzung des Citavi Accounts. Ob Sie den Citavi Account noch nutzen, beurteilen wir danach, ob Sie sich innerhalb des letzten Jahres einmal am Citavi Account angemeldet haben. Sollte das nicht der Fall sein, fordern wir Sie mehrmals per E-Mail auf, sich am Citavi Account anzumelden, um Ihr weiteres Nutzungsinteresse zu zeigen. Melden Sie sich dann innerhalb der mitgeteilten Frist trotzdem nicht am Citavi Account an, löschen wir sowohl Ihren Citavi Account als auch die Cloud-Projekte, die Sie mit diesem Citavi Account erstellt haben.

Zu verschiedenen Anlässen im Zusammenhang mit der Erstellung und Verwaltung Ihres Accounts und Ihrer Lizenzen schicken wir Ihnen E-Mails, um von Ihnen bestätigen zu lassen, dass Sie (noch) Besitzer der E-Mail-Adresse sind, an die die E-Mail geschickt wurde. Die Bestätigung geschieht, indem Sie auf den Link klicken, der in der E-Mail angegeben ist. Für den Versand nutzen wir den Dienst SendGrid der gleichnamigen Firma SendGrid, Inc., 1801 California Street, Suite 500, Denver, CO 80202, USA.

Die Datenschutzbestimmungen von SendGrid können Sie hier einsehen: https://sendgrid.com/policies/privacy/

Die Server, auf denen SendGrid die Daten verarbeitet, stehen in den USA, so dass ihre E-Mail-Adresse dorthin übertragen wird. Um zu versuchen, ein vergleichbares Datenschutzniveau wie in der Schweiz und der EU zu erreichen, haben wir mit SendGrid die EU-Standardvertragsklauseln abgeschlossen. Um eine elektronische Kopie der Vereinbarung zu erhalten, schreiben Sie uns an service@citavi.com

Mit Citavi arbeiten

Bei der Arbeit mit Citavi haben Sie abhängig von der genutzten Edition die Möglichkeit, Ihre Projektdaten an verschiedenen Orten zu speichern:

  • auf der lokalen Festplatte oder im lokalen Netzwerk,
  • in einer SQL Datenbank oder
  • im Citavi Cloud-Speicher.

Wenn Sie ihre Projektdaten lokal oder in einer SQL Datenbank speichern, haben wir keinerlei Zugriff auf diese Daten.

Wenn Sie den Citavi Cloud-Speicher nutzen, werden Ihre Projektdaten in Rechenzentren gespeichert, die Microsoft in Deutschland betreibt. T-Systems, eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom, hat die Datentreuhänderschaft übernommen und überwacht jeden physischen und technischen Zugriff auf die Daten (https://www.microsoft.com/de-de/cloud/deutsche-cloud).

Auf diese Projektdaten greifen wir technisch zu, um Sie Ihnen in Citavi im Rahmen der Programmfunktionen zur Verfügung stellen zu können. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nehmen wir aber in keinem Falle persönlich Kenntnis von den Inhalten, die Sie in den Projekten  gespeichert haben. Um Anwendungsfragen zu klären, können Sie vorübergehend einen Mitarbeiter des Citavi-Supports zu einem Ihrer Citavi-Projekte einladen.

Wenn Sie mit Citavi arbeiten und eine Internetverbindung besteht, nimmt Citavi bei verschiedenen Nutzeraktionen Kontakt mit unseren Servern und mit Servern von unabhängigen Informationsanbietern auf. In unserem Handbuch informieren wir Sie darüber, welche Netzzugriffe im Einzelnen stattfinden.

Wir werten die anonymisierten Verbindungsdaten zum Server statistisch aus, um eine ausreichende Performanz der Infrastruktur sicherstellen zu können.

Beim Kontakt zum Recherche-Server werden keine personenbezogenen Daten übermittelt. Projektdaten werden nur insoweit übermittelt, wie es für die jeweilige Recherche erforderlich ist, also etwa die DOI oder ISBN, um die bibliographischen Daten nachzurecherchieren.

Sie können Cloud-Projekte einzeln löschen. Sie stehen danach noch 14 Tage für eine Wiederherstellung zur Verfügung. Danach werden sie endültig gelöscht. Löschen Sie Ihren Citavi Account oder wird er aufgrund von Inaktivität gelöscht, werden auch die damit erstellten Cloud- Projekte gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben.

Programmfehler mitteilen, an der Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit mitwirken

Für die Verbesserung von Citavi und die Behebung von Programmfehlern verwenden wir den Dienst Application Insights von Microsoft Azure. Abhängig von der Einstellung im Dialog Extras > Optionen > Protokollierung sendet Citavi die folgenden Informationen an diesen Dienst:

  • “Keine Protokolldaten senden” sendet keinerlei Daten an Application Insights.
  • “Informationen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit senden” übermittelt zwei Arten von Informationen:
    • Technische Fehlerinformationen, wenn beim Programmablauf Fehler oder unerwartete Effekte auftreten.
    • Anonyme statistische Daten, die uns die Verbesserung von Citavi ermöglichen. Beispielsweise können wir auf diese Weise erfahren, ob eine bestimmte Funktion von den Anwendern benutzt wird oder nicht, um ggf. ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.

Aus technischen Gründen können wir nicht in jedem Falle ausschließen, dass die übermittelten Daten vollständig anonymisiert werden. Beispielsweise kann ein Dateipfad den Namen des aktuellen Benutzers enthalten. Wenn dann der Zugriff auf die Datei unerwarteterweise fehlschlägt, enthält das Fehlerprotokoll diesen Dateipfad und damit möglicherweise eine persönliche Information. Wir verwenden diese persönlichen Informationen jedoch niemals, sondern werten nur die technischen Umstände aus.

Application Insights löscht die Detaildaten nach spätestens 90 Tagen.

  • “Fehlerdiagnose-Protokoll senden” sendet ausführliche Protokolldaten über die Nutzeraktionen und den Programmablauf an Application Insights. Diese Option sollte, wie im Dialog beschrieben, nur nach Aufforderung durch unseren Support aktiviert werden. Ist Citavi nicht mit dem Internet verbunden, wird stattdessen eine lokale Textdatei erstellt, die der Nutzer per E-Mail an den Citavi Support schicken kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben.

Auf der Citavi-Website surfen

Wir werten Website-Besuche statistisch aus.

Bei jedem Webseitenaufruf werden automatisch die folgenden Informationen von Ihrem Webbrowser an unseren Webserver übermittelt:

  • IP-Adresse,
  • Hostname,
  • Browser und Betriebssystem,
  • Cookies der Webseite,
  • Sprache und
  • zuvor besuchte Webseite.

Wenn Sie JavaScript aktiviert haben, können außerdem die folgenden Daten aus Ihrem Browser ausgelesen werden:

  • Bildschirmauflösung,
  • Farbtiefe,
  • Größe des Browserfensters und
  • Mozilla/Firefox Plugins

Über diese Webseite der Zentralen Datenschutzstelle der baden-württembergischen Universitäten können Sie Informationen für ihren konkreten Fall anzeigen lassen: https://www.zendas.de/service/browserdaten.html

Für die statistische Auswertung der Website-Besuche verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die sog. IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf folgenden Wegen können Sie diese statistische Auswertung Ihrer Website-Besuche mit Google Analytics verhindern:

  • Sie können eine Einstellung Ihrer Browser-Software vornehmen, so dass keine Cookies gespeichert werden; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
  • Sie können ein Browser-Plugin über den folgenden Link herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dadurch wird verhindert, dass Ihre Aktivitätsdaten an Google Analytics gesandt werden. Aus technischen Gründen funktioniert dieses Plug-In nur für den Browser, in dem es installiert wurde. Wenn Sie einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, müssen Sie die Installation erneut vornehmen.
  • Sie können ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, indem Sie auf den folgenden Link klicken:
    Google Analytics deaktivieren
    Durch das Opt-Out-Cookie wird die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Aus technischen Gründen gilt dieses Cookie nur für den Browser, in dem es gesetzt wurde. Wenn Sie die Cookies dieses Browsers löschen oder einen anderen Browser bzw. ein anderes Endgerät verwenden, müssen Sie das Opt-Out erneut vornehmen.

Die Datenschutzerklärung von Google dazu können Sie hier einsehen: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookies und den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und damit unsere berechtigten Interessen: Wir möchten die Funktionsfähigkeit der Webseite verbessern, so dass die Nutzer schnell die für Sie relevanten Informationen finden und ggf. einfach die Bestellung von Lizenzen abwickeln können.

Newsletter abonnieren

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, unterschiedliche Newsletter zu abonnieren. Für die Anmeldeabwicklung und den Versand der Newsletter verwenden wir den Onlinedienst Mailchimp, der von der Firma Rocket Science Group, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 angeboten wird.

Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden, wird Ihre E-Mail-Adresse von Mailchimp gespeichert und für den Versand der abonnierten Newsletter an die angegebene E-Mail-Adresse genutzt.

Darüber hinaus sammelt Mailchimp Informationen darüber, ob und wann Sie einen zugesandten Newsletter geöffnet haben, ob Sie die Links in einem Newsletter angeklickt haben, ihre IP-Adresse, den Typ des verwendeten Browsers oder des verwendeten E-Mail-Programms und ähnliche Details. Mailchimp nutzt dazu Ein-Pixel-Gifs, die auch Web Beacons genannt werden und die in der E-Mail des Newsletters enthalten sind.

Diese Daten können wir über das Webinterface des Onlinedienstes einsehen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Einwilligung in den Versand des jeweiligen Newsletters.

Sie können die Newsletter jederzeit wieder abbestellen und so die Nutzung ihrer Daten widerrufen. Die Links dazu finden sich jeweils in der Fußzeile der Newsletter.

Die Datenschutzbestimmungen von Mailchimp können Sie hier nachlesen: http://mailchimp.com/legal/privacy/ Sie richten sich in erster Linie an uns als Verwender des Onlinedienstes, enthalten aber wichtige Hinweise für die Abonnenten von Newslettern.

Die Server, auf denen Mailchimp die Daten verarbeitet, stehen in den USA (Absatz 14 der Datenschutzbestimmungen von Mailchimp), so dass ihre personenbezogenen Daten, die Sie für das Abonnement angegeben haben, dorthin übertragen werden. Um zu versuchen, ein vergleichbares Datenschutzniveau wie in der Schweiz und der EU zu erreichen, haben wir mit Mailchimp eine Datenverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen, die auch die EU-Standardvertragsklauseln enthält (Absatz 15 der Datenschutzbestimmungen von Mailchimp). Um eine elektronische Kopie der Vereinbarung zu erhalten, schreiben Sie uns an service@citavi.com

Campusstatistik abonnieren

Hat eine Organisation oder Hochschule einen Campusmietvertrag abgeschlossen, erhalten die bei Vertragsschluss oder im Nachhinein angegebenen Kontaktpersonen einmal monatlich eine Übersicht über den aktuellen Stand der Lizenzabrufe und andere Neuigkeiten im Zusammenhang mit der Campuslizenz.

Für den Versand der E-Mails nutzen wir ein lokal installiertes Computerprogramm. Die personenbezogenen Daten werden nur in unserem lokalen Netzwerk gespeichert.

Bitte schreiben Sie an service@citavi.com, wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist der Campusmietvertrag, den wir mit der Organisation oder Hochschule abgeschlossen haben.

Mitglied im Citavi Trainernetzwerk (D-A-CH) werden

Für das Citavi Trainernetzwerk nutzen wir die Plattform MangoApps, die von der gleichnamigen Firma angeboten wird: MangoApps Inc., 1495 11th Ave. NW, Issaquah, WA 98027, USA. Die Privacy Policy von MangoApps können Sie hier einsehen: https://www.mangoapps.com/privacy-policy/

Die personenbezogenen Daten, die die Teilnehmer bei der Anmeldung und in ihrem Profil angeben, werden auf einem Server in den USA gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Einwilligung der Teilnehmer bei der Einladung ins Trainernetzwerk.

Private Anfrage oder Forenposting erstellen

Sie haben die Möglichkeit, uns bei Fragen rund um Citavi zu kontaktieren. Dafür stehen Ihnen verschiedene Wege zur Verfügung, insbesondere unser Online-Formular www.citavi.com/ticket, das Kontakt-Formular im Citavi Account und E-Mail.

Wenn Sie das Online-Fomular nutzen, haben Sie die Möglichkeit zu entscheiden, ob die Anfrage in unserem Forum für alle Nutzer sichtbar sein soll oder ob Sie die Anfrage nur direkt an das Citavi Team richten möchten. Auf Forenpostings können auch andere Nutzer öffentlich antworten, auf private Anfragen erhalten Sie dagegen ausschließlich Antworten des Citavi-Teams.

Ihre Anfragen und Antworten werden mit Hilfe des Onlinedienstes UseResponse der Firma UseResponse Inc., 412 N. Main Street, STE 100 Buffalo, WY, 82834, USA bearbeitet. UseResponse nutzt dafür Server des Cloud-Infrastrukturanbieters DigitalOcean in dessen deutschem Rechenzentrum in Frankfurt am Main.

Wir haben mit UseResponse einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Um eine elektronische Kopie der Vereinbarung zu erhalten, schreiben Sie uns an service@citavi.com.Die Speicherung der privaten Anfragen und der Forenpostings erfolgt für unbestimmte Zeit, um bei Folgefragen oder bei ähnlichen Problemen anderer Nutzer darauf Rückgriff nehmen zu können.

Handelt es sich um eine Frage in Bezug auf die Anschaffung von Lizenzen, leiten wir Ihre Anfrage mit den angegebenen Kontaktdaten ggf. an unseren regional zuständigen Vertriebspartner weiter, damit er mit Ihnen Kontakt aufnehmen kann.

Außerdem nehmen wir Ihre Anfrage in unsere Kundendatenbank auf, die von Microsoft auf Servern in Dublin und Amsterdam betrieben wird.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist entweder die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben oder im Falle von Anfragen von Interessenten die Anbahnung dieser Nutzungsvereinbarung.

Angebot anfordern oder Lizenzen im Citavi-Online-Shop kaufen

Wenn Sie über unseren Online-Shop ein Angebot zum Kauf von Lizenzen anfordern oder Lizenzen kaufen, ist Ihr Vertragspartner unser E-Commerce-Provider cleverbridge AG, Gereonstr. 43-65, 50670 Köln, Deutschland. Deren Datenschutzerklärung können Sie hier, deren Allgemeine Geschäftsbedingungen hier einsehen.

Um ein Angebot anfordern oder eine Bestellung aufgeben zu können, müssen Sie

  • Anrede
  • Vor und Nachnamen,
  • Ihre Adresse und
  • Ihre E-Mail-Adresse

angeben.

Wenn Sie die Lizenz für eine Organisation bestellen, müssen Sie darüber hinaus den Organisationsnamen und eine Telefonnummer angeben. Außerdem können Sie eine abweichende Rechnungsadresse angeben.

Diese Daten werden von der cleverbridge AG entsprechend der oben genannten Datenschutzerklärung verarbeitet. Über eine Software, die uns die cleverbridge AG zur Verfügung stellt, haben wir Einsicht in diese Daten.

Darüber hinaus geben Sie für eine Bestellung Details zur Zahlungsabwicklung an, also beispielsweise Ihre Kreditkartennummer oder ihre Bankverbindung. Diese Daten werden allein von der cleverbridge AG entsprechend der oben genannten Datenschutzerklärung gespeichert und verarbeitet und können nicht von uns eingesehen werden.

Nach der Bestellung bei der cleverbridge AG werden die Bestelldetails und der aktuelle Status der Bestellung an uns übermittelt und in unserer Kundendatenbank gespeichert. Unsere Kundendatenbank wird von Microsoft auf Servern in Dublin und Amsterdam betrieben.

Wir nutzen die für die Bestellung übermittelten Daten dazu

  • Ihre Lizenzdaten zu erstellen und in einem Account zur Verfügung zu stellen,
  • Fragen zum Angebot, zum Kauf oder zu den Lizenzen mit Ihnen zu klären,
  • Sie nach Veröffentlichung einer neuen Version über konkrete Upgrade-Möglichkeiten für Ihre Lizenzen zu informieren,
  • Sie über Sonderangebote aufgrund Ihrer bestehenden Lizenzen zu informieren.

Die Daten werden nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist entweder die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben oder im Falle von Anfragen von Interessenten die Anbahnung dieser Nutzungsvereinbarung

Lizenz über einen Partner kaufen

In einer Reihe von Ländern arbeiten wir mit Partnern zusammen, die für uns Citavi vertreiben. Bitte beachten Sie deren jeweiligen Datenschutzerklärungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen, falls Sie die Bestellung über diese Partner abwickeln:

  • Australien: Hearne Software, Suite 3, 200 Toorak Road, South Yarry, Melbourne, Victoria, 3141, Australien
  • Belgien: RITME, Rue des Anciens Etangs 40,1190 Bruxelles (Forest), Belgien
  • China: Softhead Inc., 608I, 6 Floor, XuYuan Building, LongGang avenue 5003, NaLian Community, LongGang District, Shenzhen, China
  • Deutschland: made|for|science GmbH, Varrentrappstr. 40-42, 60486 Frankfurt a. M., Deutschland
  • Frankreich: RITME, 72, Rue des Archives, 75003 Paris, Frankreich
  • Indien: DELLSOFT Technologies P. Ltd, WZ-29, FF, Uggarsain Market, Ashok Nagar, New Delhi, 110018, Indien
  • Österreich: made|for|science GmbH, Varrentrappstr. 40-42, 60486 Frankfurt a. M., Deutschland
  • Schweiz: made|for|science GmbH, Varrentrappstr. 40-42, 60486 Frankfurt a. M., Deutschland oder SCIENTIFIC SOLUTIONS A.A. SA, Rue du Midi 2, CH 1009 Pully, Schweiz

Die Bestellungen der Partner uns gegenüber werden über die cleverbridge AG, Gereonstr. 43-65, 50670 Köln, Deutschland abgewickelt. Dazu sind Ihre Daten als Lizenznehmer erforderlich, also

  • Organisationsname
  • Anrede
  • Vorname und Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Diese Daten werden auch an die cleverbridge AG übermittelt.

Nach der Bestellung der Partner bei der cleverbridge AG werden die Daten und der aktuelle Status der Bestellung an uns übermittelt und in unserer Kundendatenbank gespeichert. Unsere Kundendatenbank wird von Microsoft auf Servern in Dublin und Amsterdam betrieben.  

Wir nutzen die für die Bestellung übermittelten Daten dazu

  • Ihre Lizenzdaten zu erstellen und in Ihrem Citavi Account zur Verfügung zu stellen,
  • Fragen zum Angebot, zum Kauf oder zu den Lizenzen mit Ihnen zu klären,
  • Sie nach Veröffentlichung einer neuen Version über konkrete Upgrade-Möglichkeiten für Ihre Lizenzen zu informieren,
  • Sie über Sonderangebote aufgrund Ihrer bestehenden Lizenzen zu informieren.

Die Daten werden nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist entweder die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben oder im Falle von Anfragen von Interessenten die Anbahnung dieser Nutzungsvereinbarung.

Dienstleistungen und Campuslizenzen bestellen

Wenn Sie Dienstleistungen oder Campuslizenzen bei uns anfragen oder bestellen, erstellen wir die erforderlichen Angebots- und Rechnungsdokumente über die Online-Anwendung billomat. Sie wird bereitgestellt von der Billomat GmbH & Co. KG, Burgschmietstraße 2-4, 90419 Nürnberg, Deutschland. Die dafür erforderlichen Daten speichern wir in der Online-Anwendung und in unserer Kundendatenbank. Unsere Kundendatenbank wird von Microsoft auf Servern in Dublin und Amsterdam betrieben.

Die Datenschutzbestimmungen von billomat können Sie hier einsehen: http://www.billomat.com/datenschutz

Die Daten werden nach Ablauf der handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist entweder die Nutzungsvereinbarung für Citavi, der Sie bei der Erstellung des Accounts und ggf. bei der Installation von Citavi zugestimmt haben oder im Falle von Anfragen von Interessenten die Anbahnung dieser Nutzungsvereinbarung.

Endanwenderlizenz im Rahmen einer Campuslizenz abrufen

Eine Endanwenderlizenz im Rahmen einer Campuslizenz können Sie über Ihren Citavi Account abrufen (siehe oben: Citavi Account erstellen). Insbesondere speichern wir dabei auch die Zugehörigkeit zur Organisation, die die Campuslizenz zur Verfügung stellt.